Philosophische Gespräche

Bad Endorf - Die "Philosophische Gesellschaft Bad Endorf" unter Leitung von Dr.

Johannes Gestering widmet sich im jetzt beginnenden Frühjahrssemester wieder neueren Philosophen, wie Nietzsche, Bergson, Wittgenstein und Gebser. Lebensfragen werden thematisiert, wie die nach der Herkunft des Bewusstseins, der Zeit, des Ich oder der kulturellen Zukunft. Auch die Bedeutung des östlichen Weltverständnisses, besonders Indiens und Chinas, findet Berücksichtigung. Die Teilnehmer treffen sich an acht Donnerstagen, jeweils um 19 Uhr. Nähere Informationen unter Telefon 08053/2538.

Kommentare