Aktion #OVBgesichtzeigen

Tennishalle in Neubeuern: Betreiberin Christa Roth kann den Lockdown nicht mehr sportlich nehmen

Christa Roth betreibt die Tennishalle Neubeuern.
+
Christa Roth betreibt die Tennishalle Neubeuern.

Christa Roth (59) gehört die Tennishalle Neubeuern. Den Lockdown sportlich zu nehmen, kann sie sich nicht mehr leisten: Keine Einnahmen, weiter Ausgaben, und wenn der Winter mies läuft, fehlt im Sommer das Geld für Reparaturen. Ihr Fazit: „Es ist nicht fünf vor, es ist fünf nach zwölf.“

Christa Roth, Geschäftsführerin 59, aus Neubeuern, schildert ihre Situation so: „Wir haben seit dem 12. November 2020 komplett geschlossen, das heißt, es gibt keine Einnahmen für mich als Eigentümerin und gleichzeitig keine Arbeit für freiberufliche Trainer, von denen wir fünf haben. Unser angestellter Trainer ist nun in Kurzarbeit.

Hilfen sind angekommen, sie liegen aber nicht bei 75 Prozent der Umsätze. Außerdem habe ich die Abos für Dezember schon zurückgezahlt, und jetzt zahle ich den Januar zurück.

Christa Roth, Betreiberin der Tennishalle Neubeuern

Coronavirus-Lockdown: Betroffene aus der Region Rosenheim und Mühldorf zeigen Gesicht

In meiner Tennishalle – das ist eine Zweifeldhalle, dort können also bei zwei Doppeln maximal acht Personen auf über 1200 Quadratmetern spielen - darf seit nun fast drei Monaten nicht gespielt werden, wir haben aber nur eine Saison von 30 Wochen, sprich bis 18. April 2021.

Früher Tennistraining, jetzt hocken die Jugendlichen vor dem PC

In dieser kurzen Zeit müssen wir so wirtschaften, dass bis zur nächsten Saison ab Ende September 2021 reichen. In der Zwischenzeit sind Sanierungen und Reparaturen nötig, um die nächste Saison wieder zu bestreiten. Wer soll dies ohne Einnahmen weiterhin bezahlen? Hilfen sind angekommen, sie liegen aber nicht bei 75 Prozent der Umsätze. Außerdem habe ich die Abos für Dezember schon zurückgezahlt, und jetzt zahle ich den Januar zurück.

Hier geht es zu unserer Themenseite #OVBgesichtzeigen

Bei uns trainieren 150 Kinder und Jugendliche aus fünf Vereinen und dem Internat Schloss Neubeuern. Sie bewegen sich und trainieren mit Freude und Ehrgeiz. Jetzt sitzen sie nur noch vorm PC oder sonstigen Medien. Ich denke, dies ist äußerst ungesund. Für mich ist es außerdem unverständlich, dass nicht trainiert werden darf. Tennis ist ein Individualsport ohne Körperkontakt, mit viel Abstand. Ich verstehe unsere Politikerinnen und Politiker nicht mehr. Es ist nicht fünf vor zwölf, es ist fünf nach zwölf.“

Kommentare