Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sekunden zuvor noch eine Frau mit Kind vor dem Laden

Lkw kracht in Oberaudorf in Schaufenster – Autofahrer (79) fährt Feuerwehrler an

Unfall in Oberaudorf Lkw kracht in Schaufenster
+
Am Freitagnachmittag (6. August) krachte es in Oberaudorf gewaltig. Ein Lkw raste in ein Schaufenster.

Ein Lkw krachte am Freitagnachmittag (6. August) mitten in Oberaudorf das Schaufenster eines Sportladens. Zahlreiche Augenzeugen beobachteten den Unfall. Es sei ein Wunder, dass niemand schwer zu Schaden gekommen sei, heißt es. Ärger gab es später noch bei den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Oberaudorf - Am frühen Nachmittag des 6. August ereignete sich ein Unfall in Oberaudorf, mitten im Ortsbereich gegenüber des Dorfbrunnens. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde ein Lkw bei der vor Ort befindlichen Bäckerei abgestellt, um Lebensmittel anzuliefern. Aus bislang nicht geklärten Gründen kam der Lkw schließlich ins Rollen, wobei er einen zufällig vorbeifahrenden BMW seitlich touchierte, weiterfuhr und in das Schaufenster des gegenüber befindlichen Sportgeschäftes krachte.

Im BMW befanden sich zum Unfallzeitpunkt die Fahrerin und zwei Kinder (sechs und zehn Jahre). Eines der beiden Kinder wurde hierbei leicht verletzt. Der Fahrer des Lkw (60) wurde ebenfalls zur Abklärung von Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Splitter des Schaufensters fliegen quer durch den Laden

Ein Augenzeuge berichtete unserer Zeitung, dass sich der Lastwagen vor der Bäckerei plötzlich von alleine in Bewegung gesetzt habe, als der Fahrer gerade einsteigen wollte. „Der ist kerzengerade über den Zebrastreifen voll ins Geschäft rein.“ Nur wenige Sekunden zuvor habe noch eine Frau mit ihrem Kind am Schaufenster gestanden. „Das war Glück, dass niemand verletzt wurde“, so der Augenzeuge.

Von der benachbarten Eisdiele aus hätten dutzende Menschen fassungslos den Unfall beobachtet. Die Splitter des Schaufensters seien quer durch den Laden geflogen, der eine halbe Stunde später geöffnet gewesen wäre. Es sei „unglaublich, dass da nichts Schlimmeres passiert ist“, berichtet der Augenzeuge, der nicht namentlich genannt werden möchte.

Lkw kracht am 6. August in Schaufenster in Oberaudorf

Unfall in Oberaudorf Lkw kracht in Schaufenster
Unfall in Oberaudorf Lkw kracht in Schaufenster
Unfall in Oberaudorf Lkw kracht in Schaufenster
Unfall in Oberaudorf Lkw kracht in Schaufenster
Lkw kracht am 6. August in Schaufenster in Oberaudorf

Schwerer Schaden an Sportgeschäft in Oberaudorf

Am Haus entstand nach Angaben der Polizei ein erheblicher Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Das Sportgeschäft musste provisorisch verglast werden. Am Lkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich bewegen.

In Oberaudorf kam es für etwa zwei Stunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab, die Feuerwehr übernahm die Aufräumarbeiten.

Autofahrer ignoriert Absperrung und touchiert Feuerwehrmann

Ein Mann (79) ignorierte laut Polizeimeldung die Absperrung der Unfallstelle. Weil er dringend zur Bank müsse, wollte er durch die Unfallstelle fahren und touchierte dabei einen Feuerwehrmann. Die Polizei erstattete Anzeige gegen den Fahrer.

Ärger gab es nach Angaben der Polizei zudem mit einem Gaffer an der Unfallstelle in Oberaudorf. Der Mann habe die Unfallstelle mit seinem Smartphone gefilmt. Er kassierte einen Platzverweis und die Anordnung, die Aufnahmen auf seinem Handy zu löschen.

Kommentare