Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ortsverbände organisieren gemeinsame Veranstaltung

Nußdorf setzt sich für Klimaschutzziele ein – Martin Stümpfig hält einen Fachvortrag

  • VonVolkhard Steffenhagen
    schließen

Das Thema kommunaler Klimaschutz ist relevanter denn je. Die Ortsverbände verschiedener Parteien aus Nußdorf und Neubeuern haben deshalb eine gemeinsame Veranstaltung organisiert.

Nußdorf – Viele Gemeinden in Deutschland gehen im Klimaschutz als gutes Beispiel voran. Sie diskutieren nicht nur Klimaschutzziele, sondern sie erstellen passende Konzepte. Was vor vielen Jahren noch als Herausforderung im Klimaschutz galt, wird heute als Chance begriffen. Ziel der Gemeinde Nußdorf ist es, dauerhaft Energiekosten zu senken, um so den Finanzhaushalt zu entlasten. Nebenbei leistet sie mit ihren Klimaschutzmaßnahmen einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung und steigert außerdem die Lebensqualität ihrer Bürger.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier. +++

Am Mittwoch, 18. Mai, um 19 Uhr, hält Martin Stümpfig, Sprecher für Energie und Klimaschutz der Grünen im Landtag, dazu einen Fachvortrag mit dem Thema „Kommunaler Klimaschutz“. Er findet im Saal des Schneiderwirtes im ersten Obergeschoss statt. Alle interessierten Bürger sind hierzu eingeladen. Veranstalter ist der Ortsverein der Grünen von Neubeuern/Nußdorf. Die Veranstaltung wird übergreifend von den Ortsgruppen der CSU/FWG, der SPD, den Parteifreien Nussdorfern, dem Bund-Naturschutz und dem Rosenheimer Solarförderverein unterstützt.

Impuls für gemeinsames Handeln

Nußdorfs Bürgermeisterin Susanne Grandauer gestaltet die Begrüßung. Besondere Aktualität bekommt die Veranstaltung auch durch die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, den Ergebnissen der Windmessung im Inntal, durch anstehende Projekte in Neubeuern und Nussdorf sowie dem dürftigen ÖPNV-Angebot in der Region.

Dazu sagt Uli Kottmann, Sprecher der Grünen von Neubeuern/Nußdorf: „Ich freue mich sehr, dass wir parteiübergreifend zu einem Fachvortrag zum kommunalen Klimaschutz zusammen kommen, das kann ein Impuls für gemeinsames Handeln werden.“

AN

Mehr zum Thema