Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Martin Ruhstorfer bekommt Unterstützung

Neue Standesbeamtin Katharina Rinser tritt ihr Amt in Riedering an

Bürgermeister Christoph Vodermaier gratuliert der Standesbeamtin Katharina Rinser mit Blumen.
+
Bürgermeister Christoph Vodermaier gratuliert der Standesbeamtin Katharina Rinser mit Blumen.
  • VonElisabeth Kirchner
    schließen

Katharina Rinser aus der Verwaltung, die sich derzeit zur Verwaltungsfachwirtin fortbildet, ist neue Standesbeamtin in Riedering. Um einen geordneten Ablauf in der Standesamtarbeit sichergestellt, bewilligte das Landratsamt eine Ausnahmegenehmigung

Riedering – Das Landratsamt erteilte eine Ausnahmegenehmigung, damit Rinser als Standesbeamtin wirken kann, denn noch fehlt ihr die Fach-Abschlussprüfung, die sie voraussichtlich erst Ende 2022/Anfang 2023 absolvieren wird.

Dr. Andreas Uhlig nicht mehr für die Gemeinde tätig

Bürgermeister Christoph Vodermaier (FWGR) freute sich, dass das Landratsamt den Antrag der Gemeinde, gutgeheißen hat. Da Dr. Andreas Uhlig nicht mehr für die Gemeinde Riedering tätig ist, ist allein Martin Ruhstorfer formaler Standesbeamter. Im Urlaubs- oder Krankheitsfall gab es somit keine Vertretung, „was sich zunehmend als schwierig gestaltet,“ begründete Vodermaier den Antrag in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Mit der neuen Standesbeamtin sei somit jederzeit ein geordneter Ablauf in der Standesamtarbeit sichergestellt. Unter Beifall der Gemeinderäte überreichte Bürgermeister Vodermaier Katharina Rinser die Ernennungsurkunde.

Mehr zum Thema

Kommentare