Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Titelheldin Anouk geht auf Reisen

Neubeurerin leiht der Protagonistin aus Peter Maffays Kinderbuch ihre Stimme

Minnie Sabel (mitte) mit den Buchautoren Peter Maffay und Hendrikje Balsmeyer: Minnie liest die Rolle der Titelheldin Anouk in „Schuhbecks teatro“.
+
Minnie Sabel (mitte) mit den Buchautoren Peter Maffay und Hendrikje Balsmeyer: Minnie liest die Rolle der Titelheldin Anouk in „Schuhbecks teatro“.

Braunes, mittellanges Haar und ein verschmitzes Lächeln. Minnie Sabel aus Neubeuern sieht Anouk, der Protagistin aus Peter Maffays Kinderbuch „Anouk geht auf Reisen“ nicht nur verblüffen ähnlich, sie verleiht ihr auch ihre Stimme. Die Elfjährige ist mit Peter Maffay und seiner Lebensgefährtin Hendrikje Balsmeyer durch Deutschlang getourt und hat Lesungen gegeben.

Neubeuern – „Anouk, die nachts auf Reisen geht“ heißt das Kinderbuch von Peter Maffay und seiner Lebensgefährtin Hendrikje Balsmeyer, das im Herbst 2021 wochenlang auf der Spiegel Bestsellerliste stand. Das Paar tourt durch Deutschland und hat Lesungen für das Kinderbuch organisiert. Und Minnie Sabel aus Neubeuern hat Anouk, der Hauptdarstellerin im Buch, ihre Stimme geliehen.

Reise in fremde Welten

Maffay und Blasmeyer hatten ursprünglich gedacht, das Buch als bleibendes Geschenk an ihre gemeinsame Tochter Anouk zu schreiben. Es erzählt von einem kleinen Mädchen, das – wie die meisten Kinder – abends einfach nicht schlafen gehen mag. Bis zu dem Moment, an dem es nachts aufwacht und ein helles Licht unter der Zimmertür bemerkt.

Die Kinderbuchfigur Anouk und ihre leibhaftige Stimme - Minnie Sabel.

Neugierig öffnet Anouk die Tür und landet in fremden Welten, wo sie neue Freunde kennenlernt und spannende Abenteuer erlebt.

Vier Lesungen haben bisher stattgefunden: Würzburg, Köln, Leipzig und zuletzt in München, im illustren „Schuhbecks teatro“. Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay übernehmen bei den Lesungen die Rollen des Erzählers beziehungsweise der jeweiligen Protagonisten seien es Piraten, Indianer, Ritter, Zirkuskind und sogar ein kleiner Musiker.

Nicht ihr erster Auftritt

Minnie Sabel aus Neubeuern leiht der kleinen Anouk ihre Stimme, die im richtigen Leben erst drei Jahre alt ist. Die Elfjährige, die die 6. Klasse des Gymnasiums Raubling besucht, ist dabei schon ganz schön routiniert – kein Wunder, denn im Herbst vergangenen Jahres stand sie im ARD bei der Fernsehsendung „Klein gegen Groß“ gemeinsam mit Peter Maffay auf der Bühne, um den Song „Anouk“ zu singen. „Das war lustig“, berichtet Minnie, „am nächsten Tag haben mich mehrere Leute gefragt, ob ich das war, die haben mich tatsächlich erkannt, obwohl ich es nicht vielen erzählt hatte!“

Bei der Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Peter Maffay Stiftung in „Schuhbecks teatro“ ging es dann doch ein bisschen familiärer zu. Für die rund 300 Gäste, die sich hauptsächlich aus den Gewinnern eines von von einem Möbelhaus veranstalteten Malwettbewerbs und ihren Familien zusammensetzten, gab es neben der Lesung artistische Showeinlagen und kulinarische Köstlichkeiten.

Freunde sind begeistert

Und als ganz besonderes Highlight gab Peter Maffay gemeinsam mit zwei Mitgliedern seiner Band – Pascal Kravetz und Peter Keller – drei Songs zum Besten.

Bei diesem „Heimspiel“ waren natürlich auch ein paar von Minnies Freunden aus Neubeuern und Raubling zu Gast. Zu seinem Eindruck befragt, brachte es Luis Peisl aus Neubeuern kurz und knapp auf den Punkt: „Hammergeil!“

Die Fortsetzung des Kinderbuchs, „Anouk, dein nächstes Abenteuer ruft!“, erscheint im August 2022 – und bestimmt wird Minnie dann auch wieder für die eine oder andere Lesung zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema