Neubeuern: Hans Schmid wird als Ratsmitglied geehrt

Der ehemalige stellvertretende Bürgermeister Johann Schmid (Mitte) und die ehemalige Kassierin Christina zu Hörst (rechts) gaben ihre Ämter in den Neuwahlen der Freien Wähler Neubeuern ab. Vorsitzender Alois Holzmaier (links) bedankte sich für das Engagement.
+
Der ehemalige stellvertretende Bürgermeister Johann Schmid (Mitte) und die ehemalige Kassierin Christina zu Hörst (rechts) gaben ihre Ämter in den Neuwahlen der Freien Wähler Neubeuern ab. Vorsitzender Alois Holzmaier (links) bedankte sich für das Engagement.

Die Stärke der Freien Wähler, wieder junge Neubeurer für die Gemeindepolitik zu interessieren, wurde durch das Wahlergebnis mit zwei neuen jungen Gemeinderäten bestätigt. So begann die Hauptversammlung am 23. Juli.

Neubeuern – Vorsitzender Alois Holzmaier bedankte sich bei Johann Schmid – allseits als Lukas Hans bekannt – für seine 36 Jahre Arbeit im Gemeinderat und bei den Freien Wählern. Er habe politisch in der Gemeinde als Gemeinderat und ehemaliger stellvertretender Bürgermeister mitgewirkt. Bei der diesjährigen Kommunalwahl ist er jedoch nicht mehr angetreten, um eine Verjüngung des Teams zu ermöglichen und sich in den wohlverdienten „Un“-Ruhe-stand zu verabschieden.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Der Gemeinderat Holzmaier wurde als Vorsitzender bestätigt. Schmid wird von Tobias Engelmann als stellvertretender Vorsitzender abgelöst. Die neue Kassenwartin Theresia Fritz übernimmt dieses Amt von der Gemeinderätin Christina zur Hörst. Schriftführerin ist weiterhin Elisabeth Bürkle. Sabine Poll-Plonus verbleibt als Beisitzerin. Die bisherigen Beisitzer Martin Collin stand nicht mehr zur Wahl. Als zweiter und dritter Beisitzer wurden Elias Gigler und Angelika Wachinger gewählt. Auf Vorschlag aus der Versammlung wurden beschlossen, dass die beiden neuen Beisitzer die Kassenprüfung mit übernehmen werden.

„Wir werden uns in Zukunft, wie auch bisher, auf Sachthemen konzentrieren“, so Holzmaier. „Wir wollen die Initiative ergreifen und in wichtigen Projekten vorankommen, denn davon gibt es in Neubeuern genug.“. Der neue Vorstand wird inhaltlich Schwerpunkte für die Ortspolitik in Themenabenden präsentieren und freut sich auf Anregungen und Austausch mit den Bürgern. Informationen gibt es unter www.fw-neubeuern.de.

Kommentare