+++ Eilmeldung +++

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Seit März 2020 gibt es in Deutschland eine Masern-Impfpflicht - aber ist sie auch verfassungsgemäß? …
Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Parteiübergreifende Aktion

Martin Stümpfig spricht in Nußdorf über Klimaschutz

  • VonVolkhard Steffenhagen
    schließen

Martin Stümpfig, Sprecher für Energie und Klimaschutz der Grünen im Landtag, hält am Mittwoch, 18. Mai, einen Fachvortrag zum Thema „Kommunaler Klimaschutz“ im Saal des Schneiderwirtes in Nußdorf. Die Veranstaltung wird übergreifend unterstützt.

Nußdorf – Martin Stümpfig, Sprecher für Energie und Klimaschutz der Grünen im Landtag, hält am Mittwoch, 18. Mai, einen Fachvortrag zum Thema „Kommunaler Klimaschutz“. Veranstalter ist der Ortsverein der Grünen von Neubeuern/Nußdorf. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr und findet im Saal des Schneiderwirtes im ersten OG statt. Die Veranstaltung wird übergreifend von den Ortsgruppen der CSU/FWG, der SPD, den Parteifreien Nußdorfern, dem BUND Naturschutz und dem Rosenheimer Solarförderverein unterstützt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Nußdorfs Bürgermeisterin Susanne Grandauer (CSU/FWG) gestaltet die Begrüßung. Besondere Aktualität bekommt die Veranstaltung durch die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, den Ergebnissen der Windmessung im Inntal, anstehende Projekte in Neubeuern und Nußdorf sowie dem dürftigen ÖPNV Angebot in der Region. Es sind alle Bürger eingeladen. MG

Mehr zum Thema

Kommentare