Mann stürzt Böschung hinunter

Samerberg – Mehrere Meter die Böschung hinabgestürzt ist ein Mann aus dem südlichen Landkreis Rosenheim am Sonntagabend.

Wie die Polizei mitteilte, ging der Mitte 60-Jährige die Straße von der Dandlbergalm Richtung Schilding hinab. Auf dem Weg stürzte er dann die Böschung hinunter. Nach dem Sturz konnte der Mann nicht mehr aus eigener Kraft auf die Straße zurückkehren. Laut Polizeiangaben wurde er durch glückliche Umstände und mithilfe von Unterstützungskräften der Polizeiinspektion Rosenheim aufgefunden. Durch Unterstützung von vier Mitgliedern der Bergwacht Brannenburg wurde der Wanderer geborgen und mit einer starken Unterkühlung zur weiteren Abklärung ins Klinikum Rosenheim gebracht. Weitere Angaben zur Person wollte die Polizei nicht machen.

Kommentare