Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erneute Dosierungsmaßnahme auf der Inntalautobahn

Lkw-Blockabfertigung beendet - die Polizei zieht Bilanz

Blockabfertigung auf der A93 Symbolbild
+
Die Lkw-Blockabfertigung auf der Inntalautobahn sorgt immer wieder für Probleme.
  • Sebastian Aicher
    VonSebastian Aicher
    schließen

Kufstein/Kiefersfelden – Am Donnerstag (24. November) fand bereits zum zweiten Mal in dieser Woche eine Lkw-Blockabfertigung auf der Inntalautobahn statt. Die Polizei zieht Bilanz.

Service:

Verkehrspolizei zieht Bilanz

Mitteilung im Wortlaut

Am Donnerstag führten die österreichischen Behörden wieder eine Blockabfertigung durch. Dazu wurden ab 5 Uhr die Lkw am Grenzübergang zu Kufstein angehalten und nur dosiert nach Österreich abgefertigt. Um 10 Uhr wurde die Dosierung von den österreichischen Behörden beendet. Es kam zu einer maximalen Stauausdehnung von 28 km und erstreckte sich somit auf der kompletten Länge der A93 und auf der A8 bis zur Anschlussstelle Rosenheim West.

Derzeit lösen sich die Stauungen langsam auf. Die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim mit Unterstützung der Zentralen Ergänzungsdienste Rosenheim konnte frühzeitig regelnd eingreifen und weitestgehende Störungen und Behinderungen abwenden. Weiterhin wurden mehrere Lkw-Fahrer wegen Verstößen gegen das Überholverbot auf der A93 durch die Beamten beanstandet.

Die nächsten planmäßigen Dosierungsmaßnahmen finden am Mittwoch den 30. November. und Donnerstag den 1. Dezember statt.

Pressemitteilung VPI Rosenheim

Erstmeldung

Tag zwei der Lkw-Blockabfertigung in dieser Woche: Nachdem die österreichischen Behörden den Schwerverkehr auf der Inntalautobahn bereits am Mittwoch (23. November) dosierten, geht es so auch am Donnerstag (24. November) weiter. Seit fünf Uhr ist die Lkw-Blockabfertigung auf Höhe der Anschlussstelle Kufstein-Nord aktiv.

Inzwischen (Stand: 7.15 Uhr) hat sich ein enormer Rückstau auf der A93 gebildet. Angaben des Verkehrsportals bayerninfo.de zufolge reicht er aktuell etwa zehn Kilometer fast bis auf Höhe des Inntal-Dreiecks zurück.

Das Ende der Lkw-Blockabfertigung kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Ebenso ist unklar, ob der Stau im Lauf des Tages wieder bis über das Dreieck Inntal hinaus auf die A8 München-Salzburg zurückreichen wird.

+++ Weitere Informationen folgen +++

aic

Kommentare