Mit Leib und Seele Musikant

Halfing - Seinen 80. Geburtstag feierte Alois Schubeck aus Halfing. Geboren und aufgewachsen ist der Jubilar als ältestes von sechs Kindern auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seiner Eltern in Haslach bei Halfing.

Nachdem er als 16-Jähriger noch für drei Monate zum Kriegsdienst eingezogen wurde, war er zunächst für einige Jahre in Feldafing als Chauffeur bei den Barmherzigen Brüdern tätig. Anschließend war er von 1954 bis 1985 bei der Firma Landmaschinen Link in Bad Endorf beschäftigt, zunächst in der Buchhaltung und später als Geschäftsführer. Danach wechselte er zur Firma Schnell in Söchtenau, wo er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1993 tätig war. 1957 heiratete er seine Frau Monika, der Ehe entstammen drei Kinder und zwei Enkelkinder, wobei ein Sohn mit elf Monaten verstarb. 1970 zog die Familie in das selbst erbaute Haus in der Ringstraße.Der weithin bekannte und beliebte Jubilar ist seit jeher im Halfinger Vereins- und Gemeindeleben aktiv. Er war von 1972 bis 1978 Gemeinderat, daneben ist er ein begeisterter Anhänger der Trachtensache und der Musik. Beim Trachtenverein Almenrausch Halfing war er aktiver Trachtler und 20 Jahre Schriftführer.

Im musikalischen Bereich war er bis 1960 Mitglied der damaligen Halfinger Blasmusik, danach spielte er bis 1980 in der Kapelle Linhuber und seit 1960 ist er bis heute aktiver Musiker der Musikkapelle Bad Endorf.

Beliebter Ansager bei Kurkonzerten

Diese leitete er auch neun Jahre als Vorstand, 17 Jahre war er dort Kassier und 17 Jahre war er auch Ansager bei den Bad Endorfer Kurkonzerten. Aufgrund seines außergewöhnlichen und unermüdlichen Engagements wurde er von der Musikkapelle Bad Endorf mittlerweile zum Ehrenvorstand ernannt.

Im Halfinger Gemeinde- und Vereinsleben war der Jubilar daneben noch im Musik- und Gesangsverein, im Kirchenchor bzw. im Kirchenorchester sowie als Vorstand und Kassier beim Wasserbeschaffungsverband aktiv.

Bei einer zünftiger Feier gratulierten neben zahlreichen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Trachtlern und den Musikern auch Pater Adam und Halfings Bürgermeister Peter Böck. re

Kommentare