In Untershofen feiern Gläubige einen Gottesdienst unter freiem Himmel und mit Abstand

Bei schönstem Wetter fand in Untershofen ein Gottesdienst unter dem Motto „Sonnwend – Leben ist Veränderung“ im Freien unter den vorgegebenen Abstandsregeln statt.

Untershofen - Dieser wurde vom Gottesdienstteam und der Frauengemeinschaft Schwabering gemeinschaftlich vorbereitet. Die Gottesdienstbesucher kamen mit ihren Klappstühlen und Decken und nahmen Platz auf der Wiese rund ums Feldkreuz. Mit dem schönen Ausblick auf die Berge, den Simssee und der musikalischen Gestaltung durch die Trommelgruppe „Herzschlag“ und den „Simsseerosen“ konnten die Besucher Gemeinschaft spüren. Das Bild zeigt die Gruppe „Simsseerosen“ mit der „Trommelgruppe Herzschlag“ im Hintergrund – beide unter der Leitung von Helga Neugebauer. re

Kommentare