Klimaschutz und Artenvielfalt

Stephanskirchen – Der Umwelt- und Verkehrsausschuss berät in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. März, über geeignete Maßnahmen zur Umsetzung der kommunalen Biodiversitätsstrategie.

Auf Antrag der Grünen-Fraktion soll eine zusätzliche Planstelle für Klimaschutz und Energiewende geschaffen werden. Das Auswahlverfahren des Landkreises zum Thema Atomendlager ist ebenfalls ein Punkt auf der Tagesordnung. Unter anderem wird die im Sommer zu erwartende Verkehrsbelastung auf der Staatsstraße 2359 nach Wasserburg beleuchtet. Die Sitzung findet um 18.30 Uhr im Rathaus statt.

Kommentare