KFD wird Audorfer Frauengemeinschaft

Oberaudorf – Wegen steigender Beitragskosten hat sich die Katholische Frauengemeinschaft Oberaudorf (KFD) dazu entschieden, aus der KFD Deutschland auszutreten und einen eigenen Verein – die „Audorfer Frauengemeinschaft“ – zu gründen.

Die Gründungsversammlung findet am heutigen Mittwoch um 19 Uhr im katholischen Pfarrheim in Oberaudorf statt. „Wir wollen ein eingetragener Verein werden, damit wir weiterhin dank des Erlöses aus unseren zahlreichen sozialen und karitativen Aktivitäten Gutes tun können“, so Marion Aguettaz, ehemalige Vorsitzende der KFD Oberaudorf. Da der Pfarrsaal wegen Hygienevorschriften und Abstandsregeln nur 40 Personen aufnehmen kann, wird um eine telefonische Voranmeldung bei Marion Aguettaz unter Telefon 0 80 33/17 07 gebeten.

Kommentare