„Kaiserreich" wächst trotz Katastrophenfall

Trotz Coronavirus und Ausgangsbeschränkung: Im Gewerbegebiet „Kaiserreich“ an der Inntalautobahn A 93, laufen die Bauarbeiten nahezu in vollem Umfang weiter.

Ob Straßen-, Erschließungs- oder Hotelbau, alles ist im Fluss. So soll schon im späten Frühjahr das eine oder andere Gebäude

fertiggestellt sein.

Vor allem das neue Hotel „Best Western“ im Hintergrund ist dem Rohbau entwachsen, die Innenarbeiten laufen auf Hochdruck.

Auch das Wetter spielt mit. Nahezu jeden Tag sind die Fortschritte bei einem Spaziergang zu betrachten. . Hoffmann

Kommentare