Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gegenständliche und abstrakte Werken

Junge Künstler begeistern bei der Jahresausstellung von „kunst+werk nußdorf“

Künstlerin Karina Wittwer zog mit ihrer Bleistiftzeichnung „Die Biene“ die Blicke des Publikums auf sich.
+
Künstlerin Karina Wittwer zog mit ihrer Bleistiftzeichnung „Die Biene“ die Blicke des Publikums auf sich.
  • VonVolkhard Steffenhagen
    schließen

Zahlreiche Gäste kamen am Samstag zur Eröffnung der diesjährigen Jahresausstellung von „kunst+werk nußdorf“.

Nußdorf im Chiemgau – Auf die sonst vom Publikum geschätzte Vernissage sei allerdings coronabedingt verzichtet worden, sagte Renate Pröbstl, Initiatorin und Organisatorin der Ausstellung. In diesem Jahr bietet die Nußdorfer Künstlervereinigung jugendlichen Kunstschaffenden die Möglichkeit, ihre Arbeiten auszustellen.

Lesen Sie auch: Etablierte Künstler und neue Gesichter

Diese stießen beim Premierenpublikum auf außerordentlich große Resonanz. „Es ist erstaunlich, welch kunstvollen Bilder die hochtalentierten jungen Künstler geschaffen haben. Denn wer im Alter erfolgreich sein will, der muss jung damit anfangen“, sagte Nußdorfs Zweite Bürgermeisterin Susanne Grandauer. Sie eröffnete die Ausstellung.

Neue Aussteller bei der Präsentation

Angefangen von gegenständlicher bis hin zu abstrakter Kunst standen die zehn Künstlerinnen und ein junger Künstler ihren Kollegen, die bereits viele Jahre im Geschäft sind, nichts nach. Aber auch diese konnten sich wieder einmal mit ihrer Kunst in Szene setzen. Neben altbewährten Künstlern konnte die Initiatorin auch neue Aussteller begrüßen.

Das könnte Sie auch interessieren: Künstliche Welten ganz nah: Künstler Martin Rosenthal zeigt in Bad Aibling Videoinstallationen

Die zahlreichen der verschiedenen Künstler sind noch bis zum Sonntag, 7. November, in der Nußdorfer Turnhalle zu sehen. Die Ausstellung hat montags bis freitags von 16 bis 18 Uhr, am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Kommentare