Jugend-Musikertreffen in Kiefersfelden

+

Ganz im Zeichen des Nachwuchses stand das Jugend-Musikertreffen im Kurpark, ein Standkonzert, das ausschließlich von Jugendkapellen aus Kufstein, Samerberg, Oberaudorf und des Veranstalters, der Musikkapelle Kiefersfelden, gespielt wurde.

Als Idee stand dahinter, „die Jugend zusammenzubringen und den musikalischen Austausch zu fördern“, wie Markus Beham, Jugendleiter der Kieferer Jugend-Musikkapelle, es formulierte. Das Interesse war sehr groß, wie die vielen Besucher, unter ihnen auch Bürgermeister Hajo Gruber und Bezirksdirigent Christoph Danner, bewiesen, die sich alle auf einen unterhaltsamen Abend freuen durften. Die wie gewohnt gute Bewirtung der kleinen und großen Gäste hatte das aufmerksame Team des Veranstalters übernommen. Die Jugendmusiker des Gastgebers eröffneten den musikalischen Reigen mit bekannten Marschliedern aber auch populären Songs, etwa aus der Feder von Peter Maffay. Mit spanischem Flair und einem forschen Paso doble glänzten musikalisch die jungen Gäste aus dem benachbarten Kufstein (Tirol), die noch ein bestens arrangiertes Medley bekannter Filmmelodien hinterherschickten. Oberaudorfer Jugendmusiker glänzten mit modernen Stücken, bei denen Rhythmus und instrumentale Vielfalt bestimmend waren, das den Zuhörern bestens musikalisch serviert wurde. Das Quartett vervollständigten die Samerberger Nachwuchsmusiker, die den olympischen Gedanken ins Publikum trugen, denn dabei sein ist alles und wenn es dann noch gefällt und Spaß macht, ist man immer der Sieger. Nach diesen beeindruckenden Kostproben ihres Könnens standen am Ende des rund 90-minütigen Konzerts noch einmal die etwa 100 jungen Musiker gemeinsam auf der Bühne, um den „Bozner Bergsteigermarsch“, dirigiert von Hans-Jürgen Doetsch, mit Gesang zum Besten zu geben. Danach übernahm Benedikt Paul den Taktstock und dirigierte den Marsch „Mein Heimatland“, bevor alle Mitwirkenden sich mit dem Musikantengruß von ihrem bestens aufgelegten und lautstark applaudierenden Publikum verabschiedeten. hoffmann

Kommentare