Joint vom Vortagfiel der Polizei auf

Rohrdorf – Dumm gelaufen für einen 26-Jährigen aus dem Berchtesgadener Land: Er geriet am Samstag, 15.

Mai, in Rohrdorf in eine allgemeine Verkehrskontrolle und den Beamten fielen drogentypische Merkmale beim Fahrzeugführer auf. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv auf THC. Der 26-Jährige räumte ein, am Vortag einen Joint geraucht zu haben. Den Mann erwartet nun laut Polizei ein Bußgeld von 500 Euro, dazu zwei Punkte im Fahreignungsregister sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Kommentare