Inschriften sind wieder lesbar

Witterungseinflüsse, Regen, Schnee und Sonneneinstrahlung haben der Schrifttafel am Priestergrab der Gemeinde Neubeuern an der Westseite der Kirche von Altenbeuern arg zugesetzt.

Manche Inschrift konnte man nur noch erahnen. Die Kirchenverwaltung sah sich vor mehr als einem Jahr veranlasst, eine Renovierung durchführen zu lassen. Diese Arbeiten wurden nun in den zurückliegenden Wochen von Kirchenmalermeisterin Maria Spannagl aus Degerndorf durchgeführt. re

Kommentare