Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Infoabend zum Brenner-Nordzulauf

Oberaudorf – Oberaudorf gehört zu den am stärksten von den Bauvorhaben „Brenner-Nordzulauf“ betroffenen Gemeinden: Drei der fünf favorisierten Grobtrassen sehen eine Verknüpfungsstelle auf dem Gemeindegebiet in Niederaudorf nördlich von Reisach vor.

Am Freitag, 17. Juli, ab 19 Uhr informiert Bürgermeister Professor Dr. Matthias Bernhardt interessierte Bürger im Kursaal in Oberaudorf über das Verfahren. Um die Betroffenheit der Bevölkerung durch mindestens drei der Trassenalternativen deutlich zu machen, sollten möglichst viele Menschen aus Oberaudorf und alle Freunde unseres Dorfes ihre individuellen Einwände dagegen vorbringen, möglichst per E-Mail an beteiligung.rov-bnz@reg-ob.bayern.de . Zur Unterstützung bei der Formulierung der Bedenken wird die Gemeindeverwaltung ein anwaltliches Musterschreiben verteilen, das jeder Interessierte unterschreiben oder es womöglich durch seine eigenen Einwände ergänzen kann.

Kommentare