Benefizfestival "Winter Offbeat": 3500 Euro für Kinderhospiz in Südafrika

Hilfe für 19 heimatlose Kinder

Hilfe für 19 heimatlose Kinder: "Winter Offbeat"- Initiator Konstantin Pickert übergab jetzt den Erlös seines Festivals an das Kinderhospiz "Sunflower House" in Südafrika.  Foto  re
+
Hilfe für 19 heimatlose Kinder: "Winter Offbeat"- Initiator Konstantin Pickert übergab jetzt den Erlös seines Festivals an das Kinderhospiz "Sunflower House" in Südafrika. Foto re

Rosenheim - Riesenfreude herrschte im Kinderhospiz in Bloemfontein/Südafrika: Konstantin Pickert, Initiator des Benefizfestivals "Winter Offbeat", übergab den Erlös des Festivals von 2011 über 3500 Euro an das Kinderhospiz "Sunflower House". In diesem Kinderhospiz leben aktuell 19 heimatlose Kinder zwischen ein und zehn Jahren. Ein Großteil der Kinder wurden mit dem HIV-Virus geboren, aber es gibt auch Kinder mit Gehirntumoren, Querschnittslähmung oder geistiger Behinderung.

Pickert hatte das Hospiz während seinem Auslandsstudiensemesters 2009 kennengelernt. "Ich habe sämtliche Reisekosten selbst getragen, um sicherzustellen, dass der Erlös zu 100 Prozent für das Kinderhospiz ausgegeben wird." Von einem Teil des Geldes wurden Stühle, Ventilatoren, Teppiche und eine Couch gekauft. Außerdem bekam jeder Mitarbeiter des Kinderhospizes eine kleine Extragratifikation, über welche sie sich riesig freuten.

"Die Mitarbeiter, die Tag für Tag für das Wohlbefinden der Kinder alles geben und die Familie der Kleinen ersetzen, verdienen rund 100 Euro im Monat, von denen sie die eigene Familie ernähren müssen." Die Gehälter der Kinderpfleger seien seit Jahren nicht angehoben worden, obwohl sämtliche Preise in Südafrika gestiegen sind.

Schließlich wurde noch ein größerer Betrag für den Aufbau eines Trainingscenters eingesetzt. In diesem Trainingscenter werden zukünftige Pfleger und Krankenschwestern in dem Fachgebiet "Palliativ Care" (Palliativtherapie) geschult.

Der Verein "Ubuntu concerts" veranstaltet wieder am Freitag und Samstag, 23. und 24. November, das Benefizfestival "Winter Offbeat" im Rosenheimer Lokschuppen. Unterstützung bekommt der Verein regelmäßig von mehreren Rosenheimer Sponsoren, dem Stadtjugendring sowie von den vielen ehrenamtlichen Helfern. Dieses Jahr werden unter dem Motto "Musik für einen guten Zweck" an jedem Abend drei Bands auftreten; Infos unter www.winteroffbeat.de. re

Kommentare