Herd angemacht und weggegangen

Vogtareuth – Eine 68-jährige Frau schaltete am Samstagnachmittag den Herd ein und ging aus dem Haus.

Sie vergaß dabei, so die Polizei, den Herd auszuschalten, auf dem noch Töpfe und andere Küchenutensilien lagen. Als der Feueralarm in der Wohnung anschlug, verständigten Nachbarn die Rettungskräfte. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, der Schaden dürfte laut Schätzung der Polizei rund 5000 Euro betragen.

Kommentare