Große Freude über Bauwagen

Über eine Spende von 2000 Euro freut sich das Kinderhaus Rosenhof in Pinswang.

Frauen aus Neubeuern und Nußdorf haben sich zu Beginn der Corona-Pandemie bereit erklärt, unentgeltlich Schutzmasken zu nähen. In der St.-Michaels-Apotheke wurden diese für einen Stückpreis von fünf Euro verkauft. Jetzt konnten sie die Gesamtsumme in Höhe von 2000 Euro an das Kinderhaus Rosenhof in Pinswang übergeben. Geplant ist, für diese Spende einen gebrauchten Bauwagen zu kaufen, den die Kinder und Jugendlichen selbst herrichten und umbauen können. Unser Foto zeigt Apothekerin Sigrid Spies (links), Timo Specht (Leiter des Kinderhauses) und Kinder des Rosenhofs. Riedl

Kommentare