Die goldene Christbaumkugel

Großkarolinenfeld. – Heute erzählen Sarah und Romy:

*****

Nach einer Weile kommt der Igel beim Apfelbaum vorbei: „Frohe Weihnachten!“ – „Dir auch eine frohe Weihnacht“, sagt der Apfelbaum. „Was hast du da auf deinem Rücken?“ „Oh“, sagt der Igel. „Das lag neben meinem Blätterhaufen.“ Er zieht an der Schleife und öffnet das Paket. Darin liegen ein Herz aus Lebkuchen.

„Oh“, sagt der Apfelbaum. „Ein Herz aus Lebkuchen habe ich mir schon immer gewünscht!“ „Hmh“, macht der Igel, nimmt das Lebkuchenherz aus dem Paket und reicht ihn dem Apfelbaum. „Bitte schön, für dich!“ „Danke, lieber Schlappersocke“, sagt der Apfelbaum. „Ich muss weiter“, sagt der Igel. „Na dann, bis bald!“ Nach einer Weile kommt er bei der Tanne vorbei. „Frohe Weihnachten!“ – „Dir auch eine frohe Weihnacht“, sagt die Tanne. „Was hast du da auf deinem Rücken?“ „Oh“, sagt der Igel. „Das lag neben meinem Blätterhaufen.“ Er zieht an der Schleife und öffnet das Paket. Darin liegt ganz versteckt im Eck eine goldene Christbaumkugel. „Oh“, sagt die Tanne. „So eine goldene Christbaumkugel habe ich mir schon immer gewünscht!“ „Hmh“, macht der Igel, nimmt die goldene Christbaumkugel aus dem Paket und reicht sie der Tanne „Bitte schön, für dich!“ „Danke lieber Schlappersocke“, sagt die Tanne.

Fortsetzung morgen

Kommentare