Das Gewässerentwicklungskonzept (GEK) der Gemeinde Samerberg steht kurz vor der Fertigstellung. Land

+

Das Gewässerentwicklungskonzept (GEK) der Gemeinde Samerberg steht kurz vor der Fertigstellung.

Landschaftsarchitekt Jochen Schneider stellte den Entwurf im Gemeinderat in der jüngsten Sitzung ausführlich vor und erläuterte den fachlichen Hintergrund. „Im GEK erfolgt eine umfassende Bestandsaufnahme aller Fließgewässer dritter Ordnung im Gemeindegebiet“, so Schneider. Das Gutachten beinhaltet Empfehlungen zum Erhalt und der Verbesserung der naturnahen Gewässer, der Wasserqualität, und den Erhalt von Lebensräumen für Pflanzen und Tiere. Es dient auch als Grundlage für künftige Förderungen beim Gewässer-Unterhalt. Alle Gewässer dritter Ordnung im Gemeindegebiet, wie hier der Bereich in der Filze (Foto), wurden im Gewässerentwicklungskonzept erfasst. nit

Kommentare