Geschwindigkeit bleibt unverändert

Brannenburg – Die in der letzten Gemeinderatssitzung beschlossene Temporeduzierung auf 30 Stundenkilometer in der gesamten Mühlenstraße kann in dieser Form nicht verwirklicht werden.

Dazu informierte Bürgermeister Matthias Jokisch in der jüngsten Sitzung nach Rücksprache mit dem Landratsamt Rosenheim, das für die Mühlenstraße eine Beibehaltung von Tempo 50 für angemessen hält. Es sei jetzt zu prüfen, ob eine zeitlich begrenze Temporeduzierung oder eine Geschwindigkeitsbeschränkung in der Nähe der Schulen und der Klinik machbar sei, hieß es aus dem Gremium. Es wurde angeregt, auch über die Aufstellung einer Bedarfsampel nachzudenken. Die Gemeinde werde sich vorab beraten lassen und das Thema in absehbarer Zeit wieder auf die Tagesordnung setzen, so Bürgermeister Jokisch. mc

Kommentare