Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aus dem Gemeinderat Stephanskirchen

Gemeinderat Stephanskirchen will Fläche für Erholungsgärten ausweisen

Der Gemeinderat hat die 19. Änderung des Bebauungsplanes Nummer 40 „Westerndorfer Filze“ und die 33. Änderung des Flächennutzungsplanes gebilligt.

Stephanskirchen – Durch die Änderungen soll am Pilgerweg eine Fläche für private Erholungsgärten ausgewiesen werden. Die Entwürfe der beiden Änderungen mit Begründung, sowie die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom Donnerstag, 14. Oktober, bis Montag, 22. November, in der Gemeindeverwaltung, Zimmer 1.09 im ersten Stock, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Auf die Möglichkeit, die Unterlagen auch im Internet unter www.stephanskirchen.de/Bauleitverfahren einzusehen wird hingewiesen. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare