Gemeinderat ändert Pläne für Kragling

Stephanskirchen – Der Bauausschuss hat beschlossen, den Bebauungsplan Nummer 31 „Kragling“ im Bereich des Anwesens „Kraglinger Straße 1“ im vereinfachten Verfahren zu ändern (28.

Änderung). Durch die Änderung soll im Norden des Grundstücks die zulässige Bebauung neu geregelt werden. Bis 6. April liegt die Bebauungsplanänderung in der Gemeindeverwaltung, Zimmer 1.09 im ersten Stock, während der allgemeinen Dienststunden, also auch außerhalb der Parteiverkehrszeiten, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden.

Kommentare