Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


JUGENDLICHE ERHALTEN SAMERBERG-BUCH UND GELDGESCHENKE

Gemeinde Samerberg ehrt erfolgreiche Schulabgänger

Stolz sind die ausgezeichneten Schüler (vorne, von links) Tatjana Hackl, Anna Dörper, Ramona Fuchs, Michael Lichtenwald, Regina Osterhammer, Christina Rieder, Stefanie Sattlberger, Maresa Strein und Sebastian Pavel sowie (hinten, von links) Jugendbeauftragter Christian Bauer, Bürgermeister Georg Huber und Dritte Bürgermeisterin Christine Eckert.
+
Stolz sind die ausgezeichneten Schüler (vorne, von links) Tatjana Hackl, Anna Dörper, Ramona Fuchs, Michael Lichtenwald, Regina Osterhammer, Christina Rieder, Stefanie Sattlberger, Maresa Strein und Sebastian Pavel sowie (hinten, von links) Jugendbeauftragter Christian Bauer, Bürgermeister Georg Huber und Dritte Bürgermeisterin Christine Eckert.

Ein Schulabschluss mit einer Eins vor dem Komma ist der Traum vieler Schüler. Zur Belohnung gab es Geschenke von der Gemeinde Samerberg.

Samerberg – Dass hierzu viel Fleiß, Talent und Durchhaltevermögen notwendig ist, bewiesen eine Reihe von Samerberger Jugendlichen, die hervorragende Abschlüsse von Schulen, weiterführenden Schulen, Berufsschulen oder Hochschulen mit nach Hause brachten. Sie wurden jetzt von der Gemeinde geehrt.

Paula Schamberger Stiftung beschenkt Schüler

Bürgermeister Georg Huber, Dritte Bürgermeisterin Christine Eckert sowie Jugendbeauftragter Christian Bauer gratulierten allen Schülern im Namen der Gemeinde. Sie überreichten das Samerberg-Buch an die Einserschüler Anna Sattelberger, Alena Kittelberger, Barbara Ull, Celina Feger, Helena Leichner, Regina Schober und weitere als Belohnung für ihre guten Leistungen. Aus Mitteln der Paula Schamberger Stiftung, die sich der Kinder- und Jugendarbeit verschreibt, wurden zudem noch Geldgeschenke an die Jugendlichen ausgehändigt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

„Die Gemeinde ist stolz auf euch, aber ihr dürft auch stolz auf euch sein“, sagte Bauer. „Für Euren weiteren beruflichen und privaten Werdegang wünschen wir alles Gute“, äußerten sich zudem die beiden Bürgermeister in einer kleinen Feierstunde im Rathaus. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare