Fuizn – bald ein Paradies für Schlittschuhfahrer?

+

Die Wasserflächen in der renaturierten Fuizn in Nickl heim sind zwar schon weitgehend mit Eis bedeckt, es ist aber noch viel zu dünn zum Betreten.

Sehr zum Bedauern von Schlittschuhfahrern und Eisstockschützen, die das Eis auf der weiten Fläche mit Blick auf den Breitenstein gerne nutzen würden. Da kein Schnee liegt, gäbe es hervorragende Bedingungen für die Sportler auf dem Spiegeleis. Vielleicht bleibt es ja in den nächsten Tagen so kalt, dass die Fuizn doch noch als riesige Natureisfläche für Eishockeyspieler, Schlittschuhfahrer, Eisstockschützen oder einfach Spaziergänger genutzt werden kann. Binder

Kommentare