+++ Eilmeldung +++

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Seit März 2020 gibt es in Deutschland eine Masern-Impfpflicht - aber ist sie auch verfassungsgemäß? …
Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Feuerwehr Schloßberg im technischen Hilfeleistungseinsatz

Floriansjünger nehmen an Leistungsprüfung teil

Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Schloßberg legten die Prüfung „Technische Hilfeleistung“ ab, unter den Augen der Prüfer der Kreisbrandinspektion.
+
Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Schloßberg legten die Prüfung „Technische Hilfeleistung“ ab, unter den Augen der Prüfer der Kreisbrandinspektion.

Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Schloßberg stellten sich der Prüfung „Technische Hilfeleistung“. Einen Autounfall mit einem verletzten Fahrer galt es für die Teilnehmer zu bewältigen.

Stephanskirchen – Nach einigen Vorbereitungsstunden stellten sich zwei Löschgruppen der Feuerwehr Schloßberg der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“. Die Prüfer der Kreisbrandinspektion überwachten die Teilnehmer.

Kreisbrandmeister Rainer Tippl mit Rainer Sonnenhauser und Funk-Fachkreisbrandmeister Peter Lechner begutachteten die Abläufe eines Hilfeleistungseinsatzes bei einem Autounfall mit einem verletzten Fahrer.

Kreisbrandmeister Rainer Tippl überreicht Gold-Blau, Gold, Silber und Bronze

Beide Gruppen meisterten die Aufgaben gekonnt und routiniert in der vorgegebenen Zeit, sodass Tippl schließlich allen ein Abzeichen überreichte. Die Stufe 1, Bronze, erhielten Lilli Lechner, Stefan Gleis und Alexander Zurawski-Asanger. An Lukas Lechner, Karl Schiller, Mike Thuspaß, Helmut Berger, Andreas Hofbauer sowie Sabine Hiebl ging die Stufe 2, Silber.

Die Stufe 3, Gold, erreichten Christian Holewa, Christian Helget, Florian Dodl, Christian Dreischl, Korbinian Wiedemann, Sebastian Scheuerer und Mirko Hentsche. Christoph Zehentner bekam die Stufe 4, Gold-Blau.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier. +++

Die Schiedsrichter und der Stellvertretende Bürgermeister Robert Zehetmaier gratulierten zur bestandenen Prüfung.

re/CLH

Mehr zum Thema

Kommentare