Flintsbach – Der bereits weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannter Adventsmarkt findet auch heu

Flintsbach – Der bereits weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannter Adventsmarkt findet auch heuer wieder in der „Alten Post“ statt.

Geöffnet ist der Markt von Freitag bis Sonntag jeweils zwischen 14 und 19.30 Uhr.

Im Innenhof gibt es kulinarische Genüsse von Glühwein, Feuerzangenbowle über Bauernchips zu Kas pressknödl, im Feuerwehrraum bietet der Elternbeirat Kaffee und Kuchen an. In der Tenne befinden sich verschiedene Stände mit adventlicher Dekoration, allerlei Kunsthandwerk, Schmuck und vieles mehr.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wird Jung und Alt begeistern.

Am heutigen Freitag eröffnet Bürgermeister Stefan Lederwascher um 14 Uhr den Adventsmarkt. Es gibt frische Schmalznudeln von den Flintsbacher Nudelbäckerinnen und um 14.30 Uhr singen und spielen die dritten Klassen der Grundschule im Gemeindesaal.

Am Samstag spielt die Innsoatn-Musi im Feuerwehrraum, der Kinderchor singt im Innenhof und um 17 Uhr kommt Zauberkünstler Marco in den Gemeindesaal – ein Highlight nicht nur für die kleinen Besucher. Anschließend singt Dina Voices im Innenhof Weihnachtslieder und Balladen. Am Sonntag spielt die Rachelburgmusi im Feuerwehrraum und Gertis Märchenkiste erzählt um 15 Uhr eine weihnachtliche Geschichte im Gemeindesaal. Zwei Konzertabende im Gemeindesaal. Info unter Telefon 0 80 34/30 66-19,

Kommentare