Finanzspritze für Bürgerinitiative

Rohrdorf – Eine kräftige Finanzspritze erhält die Bürgerinitiative „Bürgerinteressen Rohrdorf“ von der Gemeinde.

Einstimmig befürwortete der Rat einen Zuschuss von 5000 Höhe. Damit kann die Bürgerinitiative die Ausgaben auffangen, die im Zuge der Organisation der Kundgebung im Juli angefallen sind. Wie berichtet, waren mehr als 2000 Teilnehmer aus der Region zur Großveranstaltung gekommen und hatten den Planungen zu den Bahntrassen für den Brennernordzulauf die rote Karte gezeigt. pil

Kommentare