Festwoche des Fußballvereins Oberaudorf abgesagt: Das halbe Jahrhundert wird 2021 gefeiert

Seit fünf Jahrzehntenist die Festwoche des Oberaudorfer Fußballvereins der Publikumsmagnet im Inntal. Heuer muss sie aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Sie findet vom 30. Juli bis 8. August 2021 statt. FV Oberaudorf
+
Seit fünf Jahrzehntenist die Festwoche des Oberaudorfer Fußballvereins der Publikumsmagnet im Inntal. Heuer muss sie aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Sie findet vom 30. Juli bis 8. August 2021 statt. FV Oberaudorf

Verschieben oder absagen? Zwischen diesen beiden Optionen hatte sich der Fußballverein Oberaudorf bezüglich der geplanten Festwoche Ende Juli zu entscheiden. Wie Erster Vorsitzender Alois Holzmaier mitteilte, steht nun fest: Die Festwoche wird wegen Corona abgesagt und auf 2021 verschoben.

Von Barbara Forster

Oberaudorf – „Unsere Gäste sind unser Zelt gewohnt“, sagt Holzmaier. Eine kleinere Version des Festes im späteren Herbst würde nichts bringen. „Lieber machen wir es gar nicht“, so der Erste Vorsitzende. Dass ausgerechnet in diesem Jahr das geplante Event entfallen muss, sei besonders schade: Man hätte der 50. Festwoche entgegengeblickt.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Gegründet wurde der Fußballverein Oberaudorf 1961, und zehn Jahre später wurde der Bau der Sportanlage und des Sportheims fertiggestellt. Das Vereinsjubiläum sowie die Fertigstellung der Anlage und des Sportheims wurde im Rahmen einer Festwoche mit Bierzelt gefeiert. Durch die Einnahmen wurde ein Großteil des Baus finanziert, erklärt Holzmaier. Und weil die Festwoche so guten Anklang fand, sei sie seither ein fester Bestandteil des Fußballvereins Oberaudorf. Etwas Außergewöhnliches hätte man zum Jubiläumsjahr zwar nicht geplant – der Ablauf mit Bierzelt und wechselnder Musikkapelle wäre gleichgeblieben – , aber auf das Jubiläum hätte man sich schon sehr gefreut.

In den vergangenen 50 Jahren sei die Festwoche noch nie entfallen, sagt Holzmaier, der seit dreißig Jahren in der Vorstandschaft ist. Für Oberaudorf sei die Veranstaltung jedes Jahr ein Highlight: „Es ist wie das Herbstfest in Rosenheim, bloß in verkleinerter Form.“

Lesen Sie auch: Ins Bierzelt und ins Tor

An die 1000 Besucher hätte man erwartet, gekommen wären auch viele österreichische Gäste: „Ungefähr 40 Prozent kommen aus Österreich“, sagt Holzmaier.

Sogar Stammgäste aus Innsbruck hätten in den vergangenen Jahren den Weg nach Oberaudorf auf sich genommen. Aber auch aus Norddeutschland würden seit Jahren Familien anreisen, die ihren Urlaub im Inntal extra auf die Festwoche verlegen, sagt Holzmaier. Einmal, so erzählt der Vorsitzende, habe er die Veranstaltung um eine Woche vorverlegt wegen eines Schaltjahres. Die Gäste aus Norddeutschland wussten das aber nicht und reisten eine Woche zu spät an. „Da war die Festwoche dann schon vorüber.“ Seit diesem Vorfall werde jetzt schon immer zum Juli hin das Datum der darauffolgenden Festwoche bekanntgegeben.

Verein muss nun auf Einnahmen verzichten

Dass Corona dem Ganzen jetzt einen Strich durch die Rechnung macht, müsse man akzeptieren: „Schade ist es allemal. Aber der Gesundheit zuliebe muss man vernünftig bleiben“, macht der Vorsitzende deutlich. Und dennoch: Die Einnahmen hätte der Fußballverein Oberaudorf gut gebrauchen können.

Mehr zum Thema

Corona: 2 neue Fälle im Landkreis Rosenheim +++ US-Firma meldet Erfolg bei Impfstoffsuche

„Wir müssen den Spielbetrieb damit finanzieren“, erklärt Holzmaier. Zudem gebe es da noch die laufenden Kosten, die man bestreiten müsste: zum Beispiel die Unterhaltskosten für die Umkleidekabinen oder die Gaststätte. „Aber wir haben noch ein paar Rücklagen“, so der Vorsitzende. Der neue Termin für die Festwoche wurde nun auf den 30. Juli bis 8. August 2021 verlegt. Alle Vorbereitungen dafür wurden bereits getroffen, sagt Holzmaier. Der Vorsitzende ist guter Dinge, dass es auf den zweiten Anlauf klappt.

Kommentare