Faschingsgilde Prutting: Severin Burghart bleibt Präsident

Rollten im Gokart auf die Bühne: Prinzessin Peach Lisa I. und Super Mario Prinz Christopher I.
+
Rollten im Gokart auf die Bühne: Prinzessin Peach Lisa I. und Super Mario Prinz Christopher I.

Bei der Jahresversammlung der Pruttinger Faschingsgilde standen Neuwahlen an. Severin Burghart wurde als Präsident wiedergewählt, ebenso die Zweite Präsidentin Marita Schmid.

Prutting − Kassierin bleibt Sarah Putton, als Schriftführerin fungiert weiterhin Joana Hahn. Gardevertretung ist Lisa Soboll, Erster und Zweiter Hofmarschall sind Sebastian Harster und Thomas Loferer. Auch die Beisitzer Tobias Wimmer für den Bereich Technik, Benedikt Krings für das Gebiet Organisation und Training sowie Christopher Hahn für den Bereich Elfervertretung wurden wiedergewählt. Zweite Kassierin Julia Burkart kandidierte nicht mehr, Sandra Obermaier übernahm ihr Amt.

Schriftführerin Hahn berichtete über Veranstaltungen.

So beteiligte sich die Faschingsgilde an der Aktion „Saubere Landschaft“ und bot 2019 wieder das Ferienprogramm „Tanzen wie ein Gardemädchen“ an.

Präsident Burghart berichtete über die Faschingssaison 2020, welche unter dem Motto „Prutting the next Level − Super Mario is back“ sehr erfolgreich verlaufen sei. Prinzenpaar und Garde trainierten frühzeitig. Als Gardemajor wurde in dieser Saison Sandra Obermaier gewählt. Mit Unterstützung von Rüdiger Krings, Alexander Corba, Birgit Maier, Philipp Krings und Bettina Gampe stellte Benedikt Krings ein Programm zusammen. Über die Landkreisgrenzen hinaus erntete die Faschingsgilde Prutting Lob für ihre Auftritte.

Auch Auftritt in Traunstein

Die am weitesten entfernten Darbietungen erfolgten bei „Blau-Weiß Kammer“ im Landkreis Traunstein und beim Open-Air-Auftritt in München bei der Faschingsgesellschaft Moosach.

Begonnen hatte die Saison mit einem Bayerischen Abend. Die Vorstellung der neuen Mannschaft, des Mottos und des Prinzenpaares, Prinzessin Peach Lisa I. und Super Mario Prinz Christopher I., waren dabei die Höhepunkte. Die Elferräte verwandelten den Dorfstadl in eine Super Mario Welt. Der ausverkaufte Inthronisationsball verlief ebenfalls erfolgreich.

Lesen Sie auch

Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig

Der 50-Plus-Ball lud zu einem gemütlichen Beisammensein für Jung und Alt ein. Beim Gildeball war der Dorfstadl bis auf den letzten Platz gefüllt. So war die Faschingssaison 2020 ein voller Erfolg, begeisterte Reaktionen der Besucher und Zuschauer bekräftigten dies.

Kassierin Putton bescheinigte eine solide Finanzlage. Die Kassierin sowie der Vorstand wurden einstimmig entlastet. ni

Kommentare