Fahrzeuge geschrammt

Stephanskirchen – Ein 65-jähriger betrunkener Fahrer aus Rosenheim touchierte am vergangenen Mittwochmorgen ein Lkw-Gespann und ein Wohnmobil in der Stephanskirchner Simserfilze.

Der 40-jährige Lkw-Fahrer stand dabei schräg gegenüber des Wohnmobils eines parkenden Anwohners. Beim Versuch, an beiden Fahrzeugen vorbeizufahren, schrammte der Fahrer mit seinem Auto zuerst am Lkw und anschließend am Wohnmobil entlang. Die Beamten stellten beim 65-Jährigen einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Test ergab über 1,1 Promille. An den drei Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von 3 500 Euro. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Kommentare