Erstkommunion in Pfraundorf und Raubling

Nach dem Lock-Down im März können jetzt wieder in Gruppen Erstkommunionfeiern abgehalten werden.

Üblicherweise findet die Erstkommunion überwiegend im Monat Mai statt. Der Corona-Pandemie geschuldet können aber nur nach den üblichen Abstands- und Hygienevorschriften die Gottesdienste in den Pfarrkirchen der Region gefeiert werden. Im Pfarrverband Raubling durften in Pfraundorf erstmals fünf Kinder den Leib des Herrn empfangen und in Heilig Kreuz Raubling sechs Kinder (links). Vor der Pfraundorfer Kirche stellten sich die Kinder zum Einzug mit Mundschutz auf (rechts), der aber dann im Gotteshaus abgelegt werden durfte. Ruprecht

Kommentare