Ein Freund der Hochries: Dieter Vögele feiert 80. Geburtstag

Glückwünsche zum 80. Geburtstag: Hochriesbahn-Geschäftsführer Andreas Müllinger, Dieter Vögele und Samerbergs Bürgermeister Georg Huber (von links).
+
Glückwünsche zum 80. Geburtstag: Hochriesbahn-Geschäftsführer Andreas Müllinger, Dieter Vögele und Samerbergs Bürgermeister Georg Huber (von links).

Dieter Vögele aus Rosenheim feierte vor kurzem seinen 80. Geburtstag. Seine große Leidenschaft gehört seit jeher der Bergwelt. Vögele hat wohl kaum einen Berg in der Region bei seinen vielen Touren ausgelassen, zudem zahlreiche Gipfelbesteigungen in ganz Europa absolviert.

Rosenheim/Samerberg - Seine große Liebe gehört aber bis heute der Hochries, dem Rosenheimer Hausberg.

Als Schatzmeister der Sektion Rosenheim des Deutschen Alpenvereins (DAV) war er über fünf Jahrzehnte eng verbunden mit der DAV-Hochrieshütte, begleitete dabei viele Umbauten und Erweiterungen: „Es waren Millionen-Investitionen in eine zeitgemäße Ausstattung der beliebten Hochrieshütte“, so Vögele. Zahlreiche Dokumentationen über den DAV stammen aus der Feder von Dieter Vögele, sein Archiv über die Hochries, die Historie der Erschließung des Bergs sowie über Planung, Bau und Betrieb der Hochriesbahn ist schier unermesslich.

Lesen Sie auch

Bergrettungswache Samerberg plant Garagen-Anbau – 24 000 Euro fehlen noch!

Zuletzt begleitete der frühere Sparkassen-Vorstand über zehn Jahre lang die erfolgreiche Sanierung der Hochriesbahn als Finanzexperte. 2008 hatte die Sektion Rosenheim des DAV und die Gemeinde Samerberg die Bahn gemeinsam übernommen.

„Dabei haben wir eng und erfolgreich zusammengearbeitet und können heute stolz auf das gemeinsam Erreichte zurückblicken“, sagte Samerbergs Bürgermeister Georg Huber beim Gratulieren. Glückwünsche kamen auch vom Hochriesbahn-Geschäftsführer Andreas Müllinger. Ehrenamtlich engagiert sich Vögele bis heute bei der Baugenossenschaft Rosenheim und Umgebung für den sozialen Wohnungsbau. Im vergangenen Sommer erhielt Vögele aus den Händen von Oberbürgermeister Andreas März die Verdienstmedaille der Stadt Rosenheim. 2012 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Kommentare