Ehrung zum Finale

Das VolkstheaterRitterschauspiele Kiefersfelden ist jetzt vom Verband Bayerischer Amateurtheater ausgezeichnet worden. Gerhard Leitsmüller

Kiefersfelden – Mit einer Ehrenurkunde zeichnete der Verband Bayerischer Amateurtheater das älteste Dorftheater Deutschlands aus.

Präsident Horst Rankl rühmte das Volkstheater Ritterschauspiele Kiefersfelden als eine weit über die Region hinaus bekannte und gelobte Bühne. Er habe hohen Respekt und sei begeistert, mit welcher Qualität, Phantasie und Gestaltungsvielfalt die Kiefersfeldener beharrlich an ihrer historischen Aufführungspraxis von Ritterdramen festhalten.

Das habe auch die heurige, höchst erfolgreiche Theatersaison gezeigt und der nicht enden wollende Schlussapplaus bei der letzten Aufführung der Jubiläumsinszenierung von „Kaiser Oktavianus“. Weil in Kiefersfelden die Nachwuchsarbeit intensiv und erfolgreich gepflegt wird, überreichte Horst Rankl, im Namen des Amateurtheaterverbandes, drei Gutscheine für Bühnenlehrgänge. re

Kommentare