Eggstätt entpuppt sich als Narrenhochburg

+

Großartige Stimmung herrschte beim Faschingsball des Sportfördervereins Eggstätt in der aufwendig geschmückten Hartseehalle. Die Band "Fire 44" (Bild links) heizte den Ballbesuchern kräftig ein, es wurde ausgelassen, aber auch ohne Zwischenfälle bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Ein umjubelter Auftritt der Prienarria folgte kurz vor Mitternacht. Wie immer geht der gesamte Erlös dieser Faschingsparty in die Förderung des Eggstätter Jugendsports. Nur einen Tag später feierten die kleinen Narren in der Hartseehalle. Die Clowns Seppo und Beppo führten durch den Nachmittag mit Spielen, Tanz und Polonaise. Auftritte der Prienarria-Kids, der ASV-Girlsdance-Gruppe und der Rosenheimer Bollywood-Tänzerinnen ernteten viel Applaus.

www.rosenheim24.de/fasching Fotos re

Kommentare