Durchlass war verstopft

Samerberg - Wie bereits gemeldet, ist die Abkochverfügung des Trinkwassers am Samerberg aufgehoben worden.

Grund der Verfügung waren verunreingende Keime. Zur Sicherheit wird die Chlorierung des Wassers noch bis Ende September durchgeführt, so Samerbergs Zweiter Bürgermeister Christoph Heibler. Er teilte den OVB-Heimatzeitungen außerdem mit, dass ein verstopfter Wasserdurchlass bei Kohlgrub der Grund für die Verunreinigung gewesen sei. Das verkeimte Wasser des Rückstaus sei im Quellbereich versickert. Am morgigen Freitag werden Experten die Schutzzone begutachten und über Maßnahmen beraten. ske

Kommentare