Diesmal: Walter Schatt

Brannenburg - Kanzelreden spielen in der Geschichte der Evangelisch-Lutherischen Kirche eine bedeutende Rolle. Sie gründen auf dem Wort Martin Luthers vom «allgemeinen Priestertum aller Getauften», wonach nicht nur Geistliche das Wort Gottes verkünden können, sondern jeder Christ.

Die nächste Kanzelrede, zu der die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Brannenburg, Raubling, Flintsbach, Neubeuern und Nußdorf einlädt, hält der Unternehmer Walter Schatt von Schattdecor. Er spricht über «Erfolgsfaktor Menschlichkeit» am Sonntag, 8. Februar, im Rahmen des Gottesdienstes in der evangelischen Michaelskirche in Brannenburg. Der Beginn des Gottesdienstes ist um 10.30 Uhr. Anschließend «Nachgespräch».

Kommentare