BENEFIZKONZERT

MGV Degerndorf singt für „Regentropfen“

Brannenburg/Degerndorf – Der Männergesangverein Degerndorf veranstaltet am Sonntag, 8. Juli, um 19 Uhr im Pfarrheim Degerndorf Christkönig ein Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Regentropfen – Bildung zum Leben“.

Diese Stiftung baut in Ghana eine Kindertagesstätte, eine Grund- sowie eine Berufsschule. Auch ein Gebäude für Agrar- und Ernährungswissenschaft ist geplant, zu den neuesten Vorhaben gehört die Einrichtung eines Studien- und Lehrgangs für Krankenpfleger und Arztassistenten an einer geplanten Campus-Klinik, die die ärztliche Versorgung für die Schüler, Studenten, Dozenten und Angestellten der Hochschule sowie der Bevölkerung verbessern soll. Pater Dr. Moses Asaah Awinongya aus Ghana, Gründer und Vorstand der Stiftung, ist Mitglied des Ordens, der Steyler Missionare, steht seit Längerem in regem Kontakt mit der Pfarrei Christkönig in Degerndorf und berichtet immer wieder über die Fortschritte der Planungen und Bauvorhaben. Ziel ist letztlich eine Verbesserung der Verhältnisse durch den Ausbau der Bildung. Es tritt auch die Gruppe Amabile auf. Das Inntaler Hornquartett und die Bad Anger Ziachmusi ergänzen das Konzert unter der Gesamtleitung von Gerlinde Mittermaier. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Stiftung Regentropfen erbeten. re

Kommentare