Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Betrunkene Radler gestürzt - Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr

Söchtenau, Seestraße, 26.05.2022, 20.45 Uhr. Ein 58-jähriger Radfahrer aus Schechen sowie ein 59-jähriger Fahrradfahrer aus Rosenheim, befuhren im Bereich Krottenmühl die Seestraße.

Vermutlich aufgrund vorangegangenen Alkoholkonsums stürzten beide Radfahrer. Die erlittenen Verletzungen mussten in der Folge ambulant behandelt werden. An den Rädern entstand kein erwähnenswerter Sachschaden. Beim Schechener ergab der Atemalkoholtest über 1,20 Promille, beim Rosenheimer rund 1,40 Promille. Nach Durchführung einer Blutentnahme wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die beiden eingeleitet.

Mehr zum Thema

Kommentare