Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Betrunken schweren Unfall verursacht

Vogtareuth – Einen schweren Unfall mit zwei Leichtverletzten hat am Freitag mutmaßlich eine 31-jährige Autofahrerin aus Bad Endorf bei Vogtareuth verursacht.

Sie befuhr mit ihrem Wagen gegen 13.15 Uhr die Wasserburger Straße in Richtung Norden. Ihr kam eine 18-jährige Autofahrerin aus Wasserburg entgegen, die in Richtung Vogtareuth fuhr. Die 31-Jährige kam nach Angaben der Polizei von ihrer Fahrbahn ab und stieß frontal mit den entgegenkommenden Wagen zusammen.

Durch den Verkehrsunfall wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. An den Fahrzeugen dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10 000 Euro entstanden sein.

Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten bei der 31-Jährigen starken Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Test ergab rund zwei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Beamten leiteten gegen die 31-jährige Bad Endorferin ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung ein.

Mehr zum Thema

Kommentare