Bernhard Oberauer wieder unschlagbar

Zum 13. Mal heißt der Vereinsmeister des Hufeisenclubs Nußdorf-Hinterberg Bernhard Oberauer.

Wieder einmal konnte er beim Vereinsgrillfest mit Siegerehrung den Meisterpokal aus der Hand von Vorsitzendem Sepp Oberauer entgegen nehmen. Mit 37 Zentimetern Gesamtabstand hatte er sich im Einzelwerfen eindeutig gegen den Nächst plazierten Rudi Hitzler und den dritten Platz mit Sigi Moser durchgesetzt. Sepp Oberauer bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern für die geleisteten Arbeiten. Im Bild von links: Vorsitzender Sepp Oberauer, Rudi Hitzler, der oftmalige Vereinsmeister Bernhard Oberauer und der Drittplatzierte Sigi Moser. re

Kommentare