Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Alois und Elfriede Bürger: Goldhochzeit

Begeisterte Trachtler und Bergler

Das Jubelpaar mit Bürgermeister und Pater. Foto re
+
Das Jubelpaar mit Bürgermeister und Pater. Foto re

Halfing - Ihre Goldhochzeit feierten Elfriede und Alois Bürger aus Halfing. Der in Krenau in Böhmen geborene Alois Bürger kam mit seinen Eltern im April 1945 nach Obing.

Dort erlernte er zunächst das Maurerhandwerk und wechselte später zur Bundesbahn. Elfriede Bürger kam nach Kriegsende mit Mutter und Geschwistern nach Frabertsham, wo sie nach der Schulzeit als Haushaltshilfe und später in einem Metallbetrieb beschäftigt war. Auf der Hochzeit der Schwester der Ehefrau lernten sich die beiden kennen und lieben.

Der Ehe entstammen eine Tochter, drei Söhne und sieben Enkel, die ihrer Oma und ihrem Opa eine große Freude sind. Die Familie zog 1966 nach Halfing, wo sie seit 1999 das Rentenalter genießen. Die beiden sind begeisterte Trachtler und nehmen seit jeher regelmäßig an Trachtenfesten teil. Ihre zweite Leidenschaft gilt den Bergen, von 2000 bis 2005 war der Jubilar sogar Senner auf der Ackeralm am Geigelstein. re

Kommentare