Bebauung "Am Gereut West"

Neubeuern - Auf großes Interesse stieß der Entwurf für die Neuaufstellung des Bebauungsplanes "Am Gereut West" im Marktgemeinderat.

Das Planungsbüro Steinert erläuterte die Grundlagen. Zur bebaubaren Grundfläche der Grundstücke ist vorgesehen, dass mindestens der jeweilige Baubestand zuzüglich einer Erweiterungsmöglichkeit von etwa 35 Prozent festgesetzt werden soll. Außerhalb der Baugrenzen sollen Garagen bis zu einer maximalen Grundfläche von 50 Quadratmetern und Nebenanlagen bis zu einer maximalen Grundfläche von zehn Quadratmetern errichtet werden können. Für die Hauptgebäude sollen entsprechend der örtlichen Gestaltungssatzung nur Satteldächer zulässig sein.

Mit 15 zu einer Stimme billigte der Gemeinderat den Entwurf und beauftragte die Verwaltung mit der Einleitung des Bauleitverfahrens. Obwohl eine frühzeitige Beteiligung der Bürger und der Behörden sowie Verbände nicht vorgeschrieben ist, will die Gemeinde diese durchführen. gil

Kommentare