Baugebiet Fliederweg: Straßen gewidmet

Flintsbach - Einstimmigkeit herrschte im Ratsgremium über die Widmung des Klosterwegs und des Degerndorfer Wegs als Ortsstraßen, die das neue Baugebiet Fliederweg von Süden und von Norden her erschließen.

Der die beiden Gemeindestraßen verbindende Geh- und Radweg wird als beschränkt-öffentlicher Weg gewidmet. Ein bisher öffentlich gewidmeter Feld- und Waldweg, der seit 1976 als Fliederweg bezeichnet wurde, wird eingezogen und neu gewidmet. Der südliche Teilabschnitt wird mit dem Straßennamen Oberfeldweg als Ortsstraße neu gewidmet, der nördliche Teil als öffentlicher Feld- und Waldweg ausgewiesen.

Diskutiert wurde in der Gemeinderatssitzung auch die beantragte Mitbenutzung eines Geh- und Radweges als Zufahrt zu einem Wohnhausgrundstück im neuen Baugebiet. Dazu müssten ein aufgestellter Verteilerkasten und eine Laterne versetzt werden. Vor einer Entscheidung soll die Sachlage vor Ort begutachtet werden, beschlossen die Mitglieder. mc

Kommentare