Bauernmarkt in Winkl ein Erfolg

-
+
-

Ein gutes Beispiel an gemeinschaftlicher Zusammenarbeit und der Einsatz einheimischer Vermarkter machte es möglich, in Winkl einen Bauernmarkt trotz Corona-Auflagen durchzuführen.

Ob selbst gebundene Türkränze, Apfelmost und Kürbisse oder Figuren aus Bienenwachs – Besuchern war an den Ständen einiges geboten. Auch Bezirksrat Sebastian Friesinger (links) besuchte den Markt und zollte unter anderem Elisabeth Paul und Veranstalter Georg Wachinger (rechts) seinen Respekt für die Durchführung des Projekts. re

Kommentare